WundD•A•CH

Dachverband
für Wund
Management

Deutschland
Österreich &
Schweiz

Eine Kooperation
von ICW, SAFW &
AWA



kontakt
impressum
agb

Publikationen

Fachwissen für Interessierte

Das Wund-D.A.CH hat das Ziel in den deutschsprachigen Ländern und Regionen Europas den medizinischen Bereich „Management von akuten und chronischen Wunden“ in Theorie und Praxis in übergreifender Form interdisziplinär zu fördern.

Deutschsprachige Konsensusempfehlung zur Kompressionstherapie

Die „Deutschsprachige Konsensusempfehlung zur Kompressionstherapie“ knüpft an die bereits 2012 in 2. Auflage erschienene „Konsensusempfehlung zu Kompression“ der ICW e.V. an. Sachversändige aus allen deutschsprachigen Ländern haben die Thematik umfassend überarbeitet. Ziel war es auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse einen länderübergreifenden, praxisnahen Standard zu entwickeln.

 Zur beziehen ist das Dokument über den Webshop der ICW.

Zum Webshop

 

titelbild

Die Zuckerkrankheit - der sogenannte Diabetes mellitus - führt häufig zu schwerwiegenden gesundheitlichen Störungen, insbesondere im Fußbereich (diabetischer Fuß). Füße von Diabetikern sind besonders anfällig für Verletzungen bis hin zur offenen Wunde, dem Fußulkus. Derzeit leben mehr als 300.000 Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einem diabetischen Fuß, der bei über 50.000 Patienten pro Jahr sogar zu einer Amputation führt. Wir – ein Gremium deutschsprachiger Wundexperten – behandeln
und pflegen regelmäßig Patienten mit diabetischen Füßen. Daher kennen wir die Herausforderungen, mit denen Sie täglich im Umgang mit Ihren Füßen konfrontiert sind.
Um Ihnen Hilfestellungen im Umgang mit Ihrer chronischen Problematik zu geben, haben wir die vorliegende Broschüre für Sie herausgegeben. Hier finden Sie Tipps zur Vorsorge und Behandlung Ihrer chronischen Erkrankung und damit einhergehend zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität. Ferner erhalten Sie Ratschläge zur Erleichterung Ihres Alltags.

Vorschau